Personalvermittlung in Deutschland: Erste Wahl für Fachkräfte
4 Pages
English
Downloading requires you to have access to the YouScribe library
Learn all about the services we offer

Personalvermittlung in Deutschland: Erste Wahl für Fachkräfte

-

Downloading requires you to have access to the YouScribe library
Learn all about the services we offer
4 Pages
English

Description

Statistiken zum Thema Personalvermittlung in Deutschland, Daten und Wachstum 2017

Subjects

Informations

Published by
Published 20 February 2017
Reads 1
Language English

Exrait

Personalvermittlung in Deutschland: Erste Wahl für Fachkräfte

Fachkräfte sind zunehmend rar, gerade in Technologiebranchen, und so gewinnt die
Personalvermitlungdnu hem rhemtueu. nganr ed BP red reaZlhiD eeistnstlldiesona re
istindenvergangenenJahrenstetiggestiegen.DabeispezialisierensichvieleAnbieter
im Bereich der Personalberatung und Vermitlungimmerhäufigerundleistenmitunter
einenwichtigenBeitragfürdasWirtschaftswachstum.

Steigender Fachkräftemangel: Darum wird die Personalvermittlung wichtiger

Prinzipiele nd Eins detse i FachkräftemangelsinDeutschlandrü Ge nd nicthi niShc.tD ei
dafürliegenaufderHand:EinerseitsereichenArbeitnehmerausdengeburtenstarken
JahrgängeninzwischendasRentenalter.Estritsla raneontieio Gen resechween dn,eil
mit dem aktuelenPersonalangebotbewältigtwerdenkann.Andererseitsentscheiden
sichimmermehrSchulabgängerdafür,zustudieren.Dadurchfehlenalerdingsinvielen
Branchen, insbesondere aber im Handwerk, gut ausgebildete Fachkräfte.

Geanu an diesem Punkt können hingegen Anbieter aus dem Bereich der
Personalvermitlungunterstützen.UnddaserkennenstetigmehrUnternehmen.
PersonaldienstleisterstelenmitihrenAuftraggeberninsofernnichtnurdie
AnforderungsprofilefürFachkräftezusammen,sondernakquirierenauchaktiv
potenzieleMitarbeiterundentlastensomitdiejeweiligePersonalabteilung.Andererseits
kanneinePersonalvermitlungauchdenkurzfristigenArbeitskräftebedarf,z.B.durchdie
VermitlungvonZeitarbeit,decken.DarauferwächsteinwichtigerBeitragzum
Wirtschaftswachstum in Deutschland.

Personalvermittlung in Deutschland: Früher und heute

DabeilagdiePersonalvermitlungbisEndeMärz2002aleininstaatlicherHand,also
beim Arbeitsamt. Das Arbeitsamt hatediealeinigeBerechtigungzurVermitlungvon
Fachkräften.PersonaldienstleisterbrauchtenzuderZeitzunächsteinebehördliche
ErlaubnisundmustenengmitderstaatlichenStelezusammenarbeiten.IhrerTätigkeit
wareinengerRahmengesetzt.SeitderGesetzesänderungistdieprivateArbeits-und
Ausbildungsvermitlunghingegennichtmehrerlaubnispflichtigundsteltinzwischen
einenwichtigenWirtschaftszweigdar.

Seit 2008 ist der Beruf des Personaldienstleistungskaufmanns außerdem staatlich
anerkennt.UndeinAusbildungsberuf.GleichzeitighateinezunehmendeSpezialisierung
eingesetzt.DerTrendbeiderPersonalvermitlunggehthinzuden
Fachvermitlungsdiensten.DiesgiltinsbesonderefürbestimmteBranchen,wiezum
BeispieldiederInformationstechnologien,andererseitsaberauchim
Gesundheitswesen.VielePersonaldienstleisterarbeiteninzwischenmitFachkräfte-
PoolsundbietennichtnurdiereineVermitlungvongeeignetenBewerbern,sondern
auchdarüberhinausgehendeServiceleistungenan.Beispielsweisedie
PersonalvermitlungPflege

AnderswärederVerwaltungsaufwandbeiderFachkräfte-SuchefürUnternehmenauch
kaum noch zu bewältigen. Bewerbungsverfahren sind langwierig. Und die

Personalauswahl gestaltet sich schwierig. Darum werden immer häufiger sogenannte
Personalberater, d.h. Headhunter, eingesetzt, um Spezialisten für bestimmte
Fachgebietezugewinnen.Voralbnne ,ratztekre eier jts iem bstadsd rean ra fB de
LeistungenderPersonalvermitlungweitersteigenwird.Denndurchden
GenerationenwechselunddiehoheZahlderAkademikerabschlüseistinzwischenjedes
zweiteUnternehmenmitProblemenbeiderPersonalsuchekonfrontiert.Kurz-und
mitelfristiglasensichvakanteStelennuraufzweiWegenneubesetzen:Durchdas
AbwerbenvonPersonaloderdurchdieVermit.dna lugnn uereF cakhärfte aus dem Ausl
ZweiResorts,dieeinegutePersonalvermitlung inaem F jedleheb rscht.

Headhunting als Personalvermittlung: Der Kampf um Fachkräfte

DamitdenSchulabsolventennurauflangeFristdiezahlreichenfreiwerdendenStelen
besetztwerdenkönnen,greifenUnternehmenzunehmendaufHeadhunterzurück.Bei
dieser Form der Personalvermit suclunger Aht dung blantareP reosrehmRa denntgem i
gezielt Fachkräfte aus, um diese für seinen Auftraggeber anzuwerben. Im Zweifelsfal
wirdalsoPersonalvonderKonkurenzabgeworben.DaskanndieVermitlungmitunter
kostenintensivgestalten.

AberdieserTrendistauchananderenMaßnahmen,diezunehmenddasIntereseauf
sichziehen,zuerkennen.DazugehörtbeispielsweisedasEmployerBranding.
UnternehmenwerdenzuMarkenfürArbeitnehmer,dieindividueleVor-undNachteile
bieten. Das Arbeitskräfteangebot bleibt natürlich trotzdem beschränkt. Daher gewinnt
auchdiePersonalvermitnuz emhesuA dnalus aem dngludeutung.nd an Be

Personalvermittlung für Fachkräfte aus dem Ausland

Ohne Fachkräfte aus dem Ausland lästsichvorald thcin tsirF rel gean Merkurz in em
anqualifiziertenArbeitskräftenausgleichen.Maßgeblichdafüristderdemografische
Wandel.AbernichtnurwegendesdamitfortschreitendenGenerationenwechsels.
MancheBranchenwerdendurchganzbesondersunterDruckgesetzt.Dasgiltunter
anderem für das Gesundheitswesen. Leben die Menschen länger und schreitet der
Alterungsprozesv roilhciwdrna ,lkerBevödeutung gitiezhc red ni eigl rh hema cu
Pflegepersonalbenötigt.Dasistalra .Av reüfbgechnom au kgsinrdleinindennächsten
zehnJahrenkönntenbiszu400.000erforderlicheStelenunbesetztbleiben.
EntsprechendausgebildeteFachkräftesindnichtverfügbar-dasWachstumspotenzial
derBranchebleibtungenutzt.DieÄrztevermitlung undVermitlungvonITSpezialisten
boomt!

EinemöglicheLösungdesProblemskönntediePersonalvermitlungsein.Fachkräfte
aus dem Ausland könnten wichtigen Anteil zu der Schließung der Versorgungslücke
beitragen. Die Personalrekrutierung im Ausland kann indes nur von entsprechend

qualifiziertenPersonaldienstleisternbewältigtwerden.DenndieAnforderungensind
hoch.NichtnurdiemöglichenUnterschiedebeiBildungsabschlüsensindzu
berücksichtigen,algemeinistaufdiejeweiligeAusbildungsqualitätzuachten.Undes
giltdierechtlichenRahmenbedingungenzuerfülen.EineAufgabe,fürdiePersonaler,
mitAusnahmedererbeiliua qumka, enrnbA .dnis treizifer tnreanitnoal tätigen Konze
auchschlichtwegkeineZeithaben.

Personalvermittlung als Wirtschaftsmotor

Stetiges Wirtschaftswachstum wirkt nicht nur positiv auf die Unternehmensgewinne,
sondern auch auf die Beschäftigtenzahlen. Das wiederum führt aber zu einem
geringeren Angebot von Arbeitskräften und weiteres Wachstum wird entsprechend
behindertdurchunbesetzteSteleseiuP me Gu a.ndn enadit e t nkrkwi
Personalvermitlungse ned tshechen als inzwisotkaF regithciw bertFos dar für
Wachstums.PersonaldienstleitersindlängstmehralseineSchnitstelezwischen
Arbeitsmarkt und Arbeitgebern. Moderne Personalberatung ist heute kein Synonym für
Zeitarbeit mehr, sondern für qualifizierte Serviceleistungen, um dem Fachkräftemangel
zubegegnen.

NatürlichbestehtdiePersonalvermitlungvordergründignachwievorausder
VermitlungvonFachkräften.AberPersonaldienstleistertragenauchwesentlichzur
QualitäteinerPersonalentscheidungbei.Voralelhcginumeseb Penzero sen diesd re
Stelneeberheblicsetzung emnd ih,uf Aie süf nebagnretnU rn übehmehmenerne t ,im
denendieseschlichtwegüberfordertsind.DazugehörtauchdieAkquisevon
Arbeitnehmern aus dem Ausland. VermitlungvonLkw-FahrerreahsfBu inr o ed r
DeutschlandisteinKlaresBesipiel

Kurz-undmit tobegenak ed nirflgitsteäfdabeFar krchm tid mefrn cithschen An inländi
vonArbeitskraftgedecktwerden.Andererseitshabengeradekleineundmitelständische
Unternehmen kaum Chancen, Arbeitnehmer im Ausland zu akquirieren. Die
profesionelePersonalvermiträfte auen Fachk nihgngeulgnk nanals ded suA m
beschafzuwiegenentgnde uzalihreeg lM nahtic ndriw timaD .nekrum, em den nur
dringend erforderliches Know-how nach Deutschland gebracht. Weiterhin
vorhandenes Wachstumspotenzial wird zusätzlich genutzt. Das Geschäft der
Personalvermitdarudrd giwlnu auclichatürch ntsblfuäluz heS m. erAlerdingsauchzu
einem Garanten für die wirtschaftliche Stabilität Deutschlands.

InsgesamtistdiePersonalvermitlungalsoinzwischenzueinerchancenreichenBranche
herangewachsen,dieeinewichtigeSchnitstelenfunktioneinnimmt.Unddasmithoher
volkswirtschaftlicherBedeutung.Voralemn chew iK,i nnbereiered e m
Gesundheitswesen,kannaufprofesionelePersonaldienstleisternichtmehrverzichtet
werden.